Sanierputz im Bauernhaus

In einem alten Bauernhaus sind Feuchteschäden an einigen Aussenwänden aufgetreten.

Dieser Zustand wurde abgestellt.

 

Einige der Arbeitsschritte waren:

  • Arbeitsflächen komplett abdecken
  • Sockelschienen, Einbauteile usw ausbauen
  • desolate und durchfeuchtete Putzflächen abnehmen
  • Verfugung im Mauerwerk bis ca 2cm Tiefe ausbauen
  • Untergründe reinigen und grundieren
  • Sockelbereiche mineralisch abdichten
  • Grundputz aufbringen
  • Eckschienen und Zubehör einbauen
  • Sanierputz aufbringen
  • Sockelschienen etc wieder montieren
  • Endreinigung

Zu weiteren Bildern geht es hier

 

Zurück