Hanseatische Sanierungstage

07.11.2015

Der Bundesverband Feuchte & Altbausanierung e.V. BuFas hat zum 26. Mal zu den Hanseatischen Sanierungstagen eingeladen.

 

Die 3-tägige Tagung fand vom 5.-7. November im Ostseebad Heringsdorf statt.

 

Als Überschrift stand in diesem Jahr das Thema:

Schadenfreies Bauen - Wunsch oder Realität

 

Auch in diesem Jahr wurden in unterschiedlichen Sektionen unterschiedlichste Themen behandelt, wie:

 

  • Schäden:
    • Trotz oder wegen Normen - Bauschäden in Deutschland
    • Schadenfreies Bauen - Anspruch des Bauherren
    • Große Baumaßnahmen im Bestand, vom Wunsch zur Realität

     

  • Feuchtigkeit
    • DIN 4108 T3 Klimabedingter Feuchteschutz
    • Schlagregenschutz von Fassaden im Kontext mit Innendämmdung
    • Möglichkeiten und Grenzen eines nachträglichen Schlagregenschutzes bei Verblendfassaden
    • hygrothermisches Verhalten teilgedämmter und teilbeschatteter Flachdachkonstruktionen
    • Simulation und ihre Grenzen - Dächer mit Begrünung
    • Richtig gerechnet und trotzdem funktioniert es nicht - Praxisbeispiel Holzdach
    • Feuchteschutz beim Holzhausbau
  • Instandsetzung
    • Energetische Sanierung eines Blockbohlenhauses
    • Gebäudebestand als Chance - die Bauteilaktivierung
    • Möglichkeiten und Grenzen feuchteadaptiver Baustoffe
    • Tragwirkung historischer Dachwerke und deren Verbindungen
    • Tragvermögen von Sandsteinen
    • Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile
  • Rechtsfragen
    • Was ist wann eine anerkannte Regel der Technik
  • Praxisberichte
    • Bekämpfung des Echten Hausschwamms am Rande der Norm
    • Thermische Bekämpfung des Echten Hausschwamms
  • Estrich nach Wasserschaden und Schimmelpilzbefall - ausbauen oder trocknen und desinfizieren
    • Aus Sicht eines Biologen
    • Aus Sicht eines Geomikrobiologen
    • Aus juristischer Sicht

 

Vortragende Referenten waren unter anderem:

Prof. Jürgen Ulrich, Dr.-Ing. Thomas Ackermann, Dr. Dipl.-Biol. Thomas Warscheid, Dr. Axel Tubbe, Dr.rer.nat. Dipl.-Phys. Constanze Messal

um nur einige zu nennen.

 

Das gesamte Programm finden Sie auf der Internetseite vom

Bundesverband Feuchte & Altbausanierung e.V. BuFas

 

Wir waren für Sie dabei

 

Zurück