Gebäudeinstandsetzung Info-Tag 2016

16.02.2016

In diesem Jahr hat der 29. Info Tag für Gebäudeinstandsetzung stattgefunden.

 

Das Leitthema steht in diesem Jahr unter dem Motto: Alte Bausubstanz erhalten, neue für die Zukunft schützen!

 

Neben ganzheitlicher Betrachtung bauseitiger Erfordernisse für Bauwerksabdichtungen im erdberührtem Bereich, stand auch die Neugliederung der Abichtungsnormenreihe DIN 18533 im Mittelpunkt.

 

Computertechnik bei Sanierungsmaßnahmen. Simulationsberechnungen mit dem Programm DELPHIN der TU-Dresden können wichtige Erkenntnisse für Sanierungsplanungen beitragen. Diese Berechnungen können auch für Schadensanalysen an Gebäudeteilen gezielt eingesetzt werden. Die Vorgehensweise wurde am Sanierungsbeispiel für den denkmalgeschützten Turms der Christuskirche in Leutersdorf erläutert.

 

Weiterhin wurden Problemlösungen für mikrobiellen Befall an Wärmedämm-Verbundsystemen diskutiert. Und die Frage, ob Schimmelbildung aus bauphysikalischer Sicht eine mögliche Folge von Dämmmaßnahmen ist.

 

Die Referenten für die praxisgerecht dargelegten Themen waren Dr.-Ing. Rudolf Plagge und Dipl.-Ing. Franz-Josef Hölzen.

 

Wir waren für Sie dabei.

 

Zurück