Bauforum 2016: Die Verblendfassade

17.02.2016

Die Verblendfassade im Bauforum 2016.

 

Das Verblendmauerwerk hat speziell im Norddeutschen Raum eine lange Tradition. Besonders die zweischalige Konstruktion hat durch ihre Bauweise hervorragende bauphysikalische Eigenschaften.

 

Ein Mittelpunkt der Veranstaltung galt den neuen Regelwerken. Hier im speziellen dem Eurocode 6 mit den technischen Auswirkungen für das Verblendmauerwerk aus Backstein.

 

Neben wichtigen Erkenntnissen durch die Verwendung der neuen Regelwerke, durch Betrachtung der Wärmebrücken und Details nach EC6, sind auch Unterschiede zur alten DIN 1053 praxisgerecht referiert worden.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die fachgerechte Reinigung von Flächen aus Verblendstein. Hier wurde auf anschauliche Weise präsentiert, welche zum Teil fatalen Folgen eine falsche Reinigung - zum Beispiel durch Salzsäure - nach sich ziehen kann.

 

Die Referenten waren unter anderem: Prof. Dr. Peter Michaelis, Dipl.-Ing. Steffen Haupt, Dipl.-Ing. Horst Klockgether und Frank-Elmar Boehm.

 

Wir waren für Sie dabei.

 

Zurück