Förderungen

Förderprodukte ...

... Für Bestandsimmobilien

 

Die Zuwendung wird in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses zu den in Rechnung gestellten Beratungskosten gewährt. Sie wird an den Energieberater, der auch die Antragstellung übernimmt und für die Abwicklung gegenüber dem BAFA verantwortlich ist, ausgezahlt.
Die Höhe des Zuschusses beträgt 175 Euro für Ein-/Zweifamilienhäuser und 250 Euro für Wohnhäuser mit mindestens drei Wohneinheiten.
Die Laufzeit des Förderprogramms wurde bis zum 31.12.2009 verlängert; bis zu diesem Datum können Förderanträge gestellt werden.
mehr dazu auf der Seite vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausführkontrolle
... für Solarkollektoren ...
Im Interesse einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Energieversorgung, angesichts der nur begrenzten Verfügbarkeit fossiler Energieressourcen sowie aus Gründen des Umwelt- und Klimaschutzes fördert die Bundesregierung den Ausbau erneuerbarer Energien im Energiemarkt.
Die Errichtung und Erweiterung von Solarkollektoranlagen bis 40 m² Bruttokollektorfläche
Solarkollektoranlagen mit mehr als 40 m² Bruttokollektorfläche auf Ein- und Zweifamilienhäusern mit hohen Pufferspeichervolumina,
effizienten Wärmepumpen,
Basisförderung von mindestens 60 Euro/m²
mehr dazu auf der Seite vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausführkontrolle

Beispiele bei der KFW für ...

 

... Wohnkomfort erhöhen

  • Altersgerecht umbauen

 

... Energieeffizient Sanieren

  • Für die Sanierung oder Einzelmaßnahme
  • Für die Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien

 

... Erneuerbare Energien und Photovoltaik

  • Sonnenenergie zur Stromerzeugung
  • Strom aus Sonnenenergie speichern

 

Wir begleiten Sie gerne, sprechen Sie uns an. Kontakt